Greencard Lottery



Sich bewerben und Anmelden für diese Greencard Lottery kann theoretische Jeder, es müssen nur wenige Kriterien erfüllt werden. Dazu gehört eine gewisse schulische Bildung oder auch eine Berufsausbildung mit Arbeitserfahrung, sowie dass das Geburtsland in der Lottery zugelassen ist. In der Lottery sind lediglich die Länder ausgeschlossen, aus denen in den letzten 3 bis 5 Jahren überdurchschnittlich viele Personen in die USA zugewandert sind. Diese Ausschlußländer können aber schon wieder im nächsten Jahr in dieser Lottery erneut zugelassen werden, wobei andere Länder ausgeschlossen werden könnten. Das heißt, dass jedes Jahr andere Länder zugelassen sind.

In den wenigen Jahren, seitdem es die Greencard Lottery gibt, werden fast jährlich neue Verordnungen und Gesetze über dessen Durchführung erlassen. Man merkte nach und nach die Grenzen und die Fehler dieses Systems, die man nun nach und nach beseitigen wollte. Zum Beispiel konnte man in den ersten Jahre mehrere Anträge pro Person abgeben. Viele Menschen gaben fast 100 Anträge ab um ihre Gewinnchancen zu erhöhen. Das Kentucky Consular Center – der Ort, wo die Anträge bearbeitet werden – war komplett überlastet. Außerdem kam es auch zu Ungerechtigkeiten bei der Verteilung der Green Card, da wohlhabende Personen mehr Anträge einreichen konnten. So kam es, dass seit 1995 pro Person nur ein Antrag pro Jahr gestellt werden darf.

Die neuste Änderung in der Greencard Lottery ist die Abgabe der Unterlagen per Email bzw. über eine Anmeldeformular im Internet. Der Antrag wird ab 2003 nur noch bearbeitet, wenn er in elektronisch Form über eine spezielle Schnittstelle im Internet an das Kentucky Consular Center eingereicht wird. Ziel dieser Änderung ist, dass die Arbeit im KC Center erleichtert werden soll, da jährlich mehrere hunderttausende Bewerbungen eingehen. Bis im Jahr 2002 wurden alle Greencard-Anträge in Schriftform abgegeben und auch jeder einzelne Antrag durch eine Angestellte des KC Center persönlich geprüft. Nun kann diese Arbeit zum Teil von einen Computer übernommen werden. Für die Abgabe des Formulars auf digitaler Ebene bedeutet es auch, dass alle Anträge standardisiert sind. Es gibt keine individuellen und eigenständigen Bewerbungen mehr, die eventuell bevorzugt werden könnten bei der Ziehung in der Lottery, so ist die Chancengleichheit gewährleistet. Für Personen ohne eine privaten Internetzugang oder für Personen ohne PC-Kenntnisse empfiehlt die US-Administration die Inanspruchnahme von professionellen Agenturen.

Interessant ist auch, dass die Green Card niemals per Post nach Deutschland verteilt wird. Wenn man zum Beispiel durch die Greencard Lottery das Glück hattest gezogen zu werden, bekommt man lediglich die Bestätigung der Green Card. Ausgehändigt wird die Green Card erst, wenn man in die USA einreist und eine eigene Adresse vorweisen kann. Erst dann wird die Green Card an Ihre Adresse in den USA zugestellt. Denn nur wer wirklich ausgewandert ist und dort einen Wohnsitz gegründet hat und dies nachweisen kann, erhält das begehrte Dokument.


Da der Ablauf und Organisation der Greencard Lottery einer ständigen Gesetzesänderung unterliegt, empfiehlt es sich, sich gründlich vor einer Anmeldung zu informieren. Beim Ausfüllen der Anmeldeformulare können viele Fehler auftreten, die dazu führen können, dass man von der Teilnahme an der Lottery ausgeschlossen wird. Dann heißt es ein weiteres Jahr warten, bis man einen neuen Antrag stellen kann. Deshalb empfiehlt es sich, professionelle Hilfe beim Ausfüllen und Beantragung einzuholen. Auf der offiziellen Homepage und auch im Internet gibt es verschieden Anbieter, die Auswanderer mit Rat und Tat zur Seite stehen. Zwar wird für diese Leistung eine kleine Gebühr fällig, aber diese Profis kennen die Formulare und auch die Fristen, die einzuhalten sind.

Inhalte:

Teilnahmebedingungen an die Greencard Lottery

Jährlich werden durch die Greencard Lottery (engl. Diversity Immigrant Visa Program, kurz DV) 50.000 Green Card weltweit und 5.000 an Lateinamerikaner verlost. Natürlich müssen die Lotterieteilnehmer bestimmte Kriterien erfüllen um daran teilnehmen zu dürfen. Neben einen polizeiliches Führungszeugnis und diversen ärztlichen Untersuchungen ist der Nachweis einer schulischen oder beruflichen Ausbildung notwendig, in Deutschland reicht hierfür ein Realabschluss. Da das Leben Geld kostet, ist ein eigenes Startkapital notwendig, um die ersten Wochen zu überbrücken, bis man einen Job hat. Ist dies nicht möglich oder nur in geringen Massen, reicht auch ein Arbeitsangebot aus als Sicherheit. Sind diese bürokratischen Hüden geschafft und man wurde mit viel Glück bei der Lotterieziehung gezogen, erfolgt ein persönliches Gespräch mit einen Vertreter der amerikanischen Botschaft. Danach hat man 6 Monate Zeit, in die USA einzureisen, um die Green Card zu aktivieren. In den nächsten 5 Jahren sollte dann der Wohnsitz komplett in die Vereinigten Staaten verlegt werden. Als Green Card Besitzer kann man sich nun für unbefristete Zeit in der USA aufhalten, hat viele Rechte, die ein US Bürger auch besitzt, muß allerdings auch bestimmte Auflagen erfüllen. So darf man an Green Card Besitzer sich nicht länger als 365 Tage ohne eine Ausnahmegenehmigung, eine sogenannte “Re-Entry permit”, außerhalb der USA aufhalten. Hält man sich nicht daran, kann die Green Card wieder entzogen werden.

Gewinnchancen bei der Greencard Lottery

Nach langjährigen Auswertungen liegen die Gewinnchancen bei einer Greencard Lottery bei etwa 1:20 bis zu 1:25. Das bedeutet, dass fast jeder zwanzigste Teilnehmer ein Gewinner der Green Card ist und den Jackpot für eine unbefristete Aufenthaltsgenehmigung in den USA knackt. Diese Gewinnquote hat sich in den letzten Jahren konstant gehalten, da unter anderem nur noch ein Antrag pro Person jährlich eingereicht werden darf. Des weiteren ist die Anzahl der Anmeldung etwas rückgängig, seit es die digitale Form der Anmeldung gibt. Für Ehepaare verdoppelt sich die Wahrscheinlichkeit eines Gewinnes zusätzlich, da sowohl der Ehemann als auch die Ehefrau einen eigene Antrag einreichen kann. Fazit: Die Green Card zu gewinnen ist leichter, als einen 3er im Lotto zu bekommen! Außerdem werden an Europäer im Rahmen des DV 2009 Programms überdurchschnittlich viele Green Card vergeben gegenüber anderen Nationen wie z.B. China.

Prognose der Greencard Lottery

Wie schon erwähnt, gibt es nach wie vor sehr heiße Diskussionen, ob das Projekt “Greencard Lottery” weiter betrieben, verändert oder sogar abgeschafft werden soll. Die letzte Abstimmung am 28. Juni 2007 ergab, dass die neue amerikanische Einwanderungsreform gescheitert ist und die Greencard Lotterie vorerst weiterhin betrieben wird, aber das ist keine endgültige Entscheidung. Es stehen neue Wahlen zu Präsidenten an und das bedeutet auch neue Reformen – egal wer Präsident wird.

Ergebnisse der US Greencard Lotterie:

43 responses to “Greencard Lottery”

29 08 2008
29 08 2008
29 08 2008
29 08 2008
29 08 2008
29 08 2008
6 09 2008
1 10 2008
1 10 2008
2 11 2008
21 01 2009
4 04 2009
15 05 2009
22 07 2009
1 09 2009
11 09 2009
13 09 2009
22 10 2009
4 11 2009
27 11 2009
3 12 2009
23 01 2010
Was ist die Greencard Lottery? « Informationen zur US Greencard Lottery (01:35:57) :

[...] Teilnahme an der offiziellen US Greencard Lottery ist [...]

3 02 2010
20 02 2010
21 03 2010
2 06 2010
2 06 2010
11 06 2010
Auswandern nach Amerika: Ergebnisse der US Greencard Lottery DV 2011 | Auswandertips.com (13:29:20) :

[...] Greencard Lottery aus dem Jahre 2009 also der DV2011 nähert sich dem Ende. Ab Anfang Juni können die Teilnehmer [...]

17 06 2010
17 07 2010
24 07 2010
29 07 2010
1 08 2010
4 09 2010
24 09 2010
27 09 2010
6 10 2010
9 10 2010
1 08 2011
Immer mehr Fachkräfte suchen ihr berufliches Glück im Ausland - Hersteller Nachrichten - Hersteller Nachrichten (22:09:09) :

[...] viele potentielle Auswanderer über die Greencard Lottery versuchen eine uneingeschränkte Aufenthaltsgenehmigung und Arbeitserlaubnis für die USA [...]

27 10 2011
10 03 2012
25 05 2012
10 07 2013